logo-header

September 19, 2018

Paten für die neuen 5er

Unsere neuen Fünftklässler bekommen für einen schönen Start in der neuen, großen Schule zu Beginn des Schuljahres immer „Paten“ aus der 10. Klasse zugeteilt. Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Ostendarp trifft sich mit den älteren Schülerinnen und Schülern zuvor und bespricht die Situation der kleinen Fünfer. Sie gibt ihnen Tipps und Hilfestellungen an die Hand, wie sie […]

August 31, 2018

Termine 2018

September:  07. 09. Gesamtlehrerfortbildung (schulfrei) 11.09. Klassenpflegschaftsabend um 19 Uhr 17.09. Informationsveranstaltung im Gymnasium Odenkirchen 19.09. Schulpflegschaftsabend um 19 Uhr 27.09. Schulkonferenz um 19 Uhr 27.09. Berufe konkret für die STUFE 9 28.09. Berufe konkret für die STUFE 10 Oktober:  Herbstferien vom 15.10.-28.10.2018 November: 05.11.-23.11. Praktikum Stufe 10 ab 26.11. BLAUE BRIEFE Dezember:  04.12. Elternsprechtag […]

August 31, 2018

Guter Start

Allen einen guten Start ins neue Schuljahr Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Lehrerinnen und Lehrern und allen anderen Mitgliedern unserer Schule einen guten Start in das neue Schuljahr.  

Juli 4, 2018

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren unseren „Sportlern“ zum Erhalt des Sportabzeichens. Habt ihr super gemacht 🙂  

Juni 7, 2018

Wir sind stolz!

Wir kooperieren… Die GHS Kirschhecke hat gestern den Kooperationsvertrag mit der Realschule Wickrath und dem Gymnasium Odenkirchen unterschrieben. Wir erhoffen uns weiterhin eine tolle Zusammenarbeit. Es ist ein Schritt in die richtige Richtung! Der Vertrag Die Schülervertreter Unterschriften der Lehrervertreter Frau Sadrina-Voelkner, Herr Dünhöft und Herr Spaniol Alle Vertreter der drei Schulen Die Elternvertreterinnen  

Willkommen auf der Homepage der GHS Kirschhecke

 

GHS Kirschhecke im Herbst
GHS Kirschhecke im Herbst

 

Kirschhecke – Kurz notiert

  • Die Gemeinschaftshauptschule Kirschhecke ist eine städtische Schule.
  • Wir sind im Süden der Großstadt Mönchengladbach angesiedelt.
  • Wir haben rund 400 Schülerinnen und Schüler und 50 Mitarbeiter/innen

GHS Kirschhecke im Frühjahr

Über unsere Standortfaktoren

Die Gemeinschaftshauptschule Kirschhecke verfügt über eine Reihe von Standortfaktoren, die gute Voraussetzungen für die pädagogische Arbeit bieten:

  • sie ist in das Geschehen eines lebendigen Stadtteils integriert;
  • in ihrer Nähe befinden sich große Grünflächen und eine Bezirkssportanlage;
  • zum schönen Schulkomplex gehört eine Dreifachturnhalle;
    sie hat Partner in zahlreichen benachbarten Handwerks-, Handels- und Industrieunternehmen;
  • in ihrem unmittelbaren Einzugsbereich arbeiten mehrere intakte Schulen der Primarstufe und der Sekundarstufen I und II;
  • viele Institutionen, Vereine und Verbände wirken in ihren Kooperationsprojekten mit;
  • der Stadtbezirk Odenkirchen ist verkehrstechnisch gut erschlossen. Selbst für Schülerinnen und Schüler aus angrenzenden Bereichen ergeben sich keine besonderen Schulwegprobleme.

Unsere herausgehobenen Projekte

  • Soziale Stärkung und Konfliktbewältigung mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Ostendarp
  • Lernen in Kleingruppen oder mit doppelter Lehrkraft
  • Einführung der doppelten Klassenleitung
  • Die Stärkung der Naturwissenschaften
  • Die Verbesserung des Übergangs in Ausbildung und Beruf
  • Die Schüler-Streit-Schlichtung
  • Die Förderung von Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf
  • Die Kunstprojekt mit der Künstlerin Friderike Hinz
  • Die spezifische Sprachförderung in allen Klassen für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache
  • Das buddY-Projekt
  • Das gemeinsame Lernen „behinderter“ und „nicht behinderter“ Kinder
  • Das Projekt „Bewegte Schule“
  • Das Vorhaben Soziales Lernen
  • Die Lesetage / Schüler lesen Zeitung
  • Das Projekt Bildung + Gesundheit (BuG)
  • Das künstlerische Gestalten der Karnevelswände
  • Sozialtraining mit Semi Ayadi
  • Unterstützung in den Berufseinstieg durch unsere Bereb Frau Sengin-Schmunk

Über unsere Lernenden

  • Die Gemeinschaftshauptschule Kirschhecke hat eine heterogene Schülerschaft. Kinder unterschiedlichster Begabungsrichtungen und -höhen wechseln aus den vierten Klassen der benachbarten Grundschulen in unsere Eingangsklassen. Die Schülerinnen und Schüler kommen aber nicht nur mit Beginn der Jahrgangsstufe 5 in die Gemeinschaftshauptschule Kirschhecke, sondern vielfach im weiteren Verlauf der Sekundarstufe I als Schulformwechslerinnen und -wechsler aus anderen Schulformen (Gymnasien, Realschulen …).
    Durch eine flexible innere Schulstruktur sowie gezielte Förder- und Stützprogramme gelingt es der Schule Kirschhecke fast alle Lernende zu einem Abschluss zu führen.
    Seit vielen Jahren fördert die Gemeinschaftshauptschule zudem kontinuierlich „gehandicapte“ Schülerinnen und Schüler. Deshalb sind ihre Klassen grundsätzlich als integrative Lerngruppen angelegt.

Über unsere Unterrichts-, Erziehungs- und Beratungsarbeit

Die Unterrichts-, Erziehungs- und Beratungsarbeit der Gemeinschaftshauptschule Kirschhecke zielt darauf:

  • eine zukunftsfähige Grund- und Allgemeinbildung zu vermitteln;
  • soziale Kompetenzen zu entwickeln (u.a. Perspektivenwechsel, Mitempfinden, Hilfsbereitschaft, Kooperationsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft und moralische Urteilsfähigkeit);
  • Fähigkeiten der Selbstorganisation und Selbstregulation auszubilden.

Wir

  • vermitteln solide Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in allen Lernbereichen der Sekundarstufe I;
  • stärken die Verantwortung für das eigene Lernen, die Fähigkeit und Bereitschaft selbstverantwortlich und selbstreguliert zu lernen und dabei wirksame Strategien zu verwenden;
  • richten unser Augenmerk auf die sozialen Aspekte des Unterrichts: auf die sozialen Umgangs- und Arbeitsformen, vor allem auf das Kooperieren zwischen Schülerinnen/Schülern;
  • vermitteln systematisch Methoden des Lernens und Problemlösens sowie persönliche Arbeitshaltungen und soziale Kompetenzen;
  • machen unseren Schülerinnen und Schülern den Zuwachs von Kompetenzen
    erfahrbar.

Abschlüsse und Berechtigungen

  • An der Hauptschule Kirschhecke können alle Abschlüsse und Berechtigungen der Sekundarstufe I erworben werden.