Unsere Schulsozialarbeiter

Wir haben das große Glück seit diesem Schuljahr 3 Schulsozialarbeiter/innen an der KIRSCHHECKE zu haben. Hier stellen wir sie kurz vor:

Von links nach rechts: Anna Pukocz, Semi Ayadi und Cornelia Ostendarp

CORNELIA OSTENDARP (E-Mail: Ostendarp.kirschhecke@web.de)

Sie ist seit 2003 an der Hauptschule KIRSCHHECKE und ist von Beruf Diplom-Sozialpädagogin mit familientherapeutischer Zusatzausbildung. In der KIRSCHHECKE arbeitet sie viel in den Klassen und mit den Klassenleitungen (Klassenrat), berät Kinder, Eltern und Lehrpersonen, ist mit vielen unterschiedlichen Helfersystemen vernetzt und organisiert unterschiedliche Projekte in den unterschiedlichen Jahrgangsstufen (Mädchenarbeit, Gewaltprävention, Rassissmus, Suchtprävention und Sexualprävention als Beispiele).

SEMI AYADI (E-Mail: s.ayadi@kirschhecke.de)

Er arbeitet seit 2012 bei uns und ist von Beruf Sozialpädagoge/Sozialarbeiter B.A. sowie Fachberater für Kriminalprävention nach Beccaria. Außerdem ist er Box-Trainer C-Lizenz beim deutschen Boxsport-Verband und Anti-Gewalttrainer nach PIKA. Semi spricht neben Deutsch und Arabisch auch Englisch und etwas Französisch und mit diesen Fähigkeiten eine unfassbare Hilfe für die Kollegen und Kolleginnen. Seine Spezialgebiete sind die Kriminalprävention und die ressourcenorientierte Arbeit. Er arbeitet, vor allem in den höheren Jahrgangsstufen, auch im Klassenrat und berät Kolleginnen und Kollegen, wenn es Schwierigkeiten in den Klassen gibt. Er nimmt an Elterngesprächen teil, bereitet unterschiedliche Projekte vor und begleitet Kolleginnen und Kollegen auch in den Unterricht, um an auftretenden Problemen gemeinsam arbeiten zu können.

ANNA PUKOCZ (E-Mail: a.pukocz@kirschhecke.de)

Sie arbeitet seit 2016 an der KIRSCHHECKE, wobei sie bis zum Sommer 2020 als Beruftseinstiegsbegleiterin tätig war. Da sie aber eigentlich studierte Sozialarbeiterin B.A. ist und wir im Sommer eine weitere Stelle (K4) ausschreiben durften, arbeitet sie nun seit diesem Schuljahr (2020/2021) als Schulsozialarbeiterin insbesondere im Bereich der GL-Klassen (aktuell 7b und 10A). Sie unterstützt die Kollegen bei der Förderung der Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf, ist im Unterricht dabei und fördert die Kinder in Kleingruppen. Aufgrund ihrer vorherigen Tätigkeit ist sie besonders in der Klasse 10 für die Berufsorientierung dieser Kinder zuständig, berät und betreut diese Kinder und deren Eltern.

Alle Schulsozialarbeiter/innen sind außerdem für die Betreuung des Trainingsraums zuständig, der in diesem Jahr aufgrund der Coronapandemie noch nicht genutzt werden konnte. Die Kollegen und Kolleginnen können bei schwierigen Elterngesprächen, bei drohenden Konflikten oder in anderen Situationen jederzeit auf die 3 Sozialarbeiter/innen zurückgreifen und werden mit Rat und Tat unterstützt.

TELEFONISCH SIND DIE DREI UNTER DER SCHULNUMMER: 02166 – 601669 ZU ERREICHEN!